Deutschland ist Israels drittgrösster Handelspartner. Deutsche Unternehmen werden in Israel bei der Vergabe von Projekten hoch geschätzt. Sei es bei der Ausführung von Bauprojekten, der Erstellung und Montage technischer Anlagen oder Serviceleistungen, überall sind deutsche Firmen ganz vorne mit dabei. Unsere Kanzlei hat in den letzten 10 Jahren im Rahmen der Betreuung unserer Mandanten ein umfassendes, in dieser Art fast einzigartiges Knowhow in der Betreuung deutscher Projektpartner erworben: Wir vertreten deutsche Firmen bei der Verhandlung mit dem Bauherrn oder mit dem Joint Venture Partner, sind für die Erwirkung der Arbeitsbewilligungen und somit Arbeitsvisum in Israel für die ausländischen Fachkräfte besorgt, stellen einen Fiskalvertreter und streiten uns mit den Steuerbehörden.

Juristische Beratung

Häufig arbeiten deutsche Unternehmen mit einem israelischen Partner zusammen. Wir vertreten das deutsche Unternehmen bei den Verhandlungen über den Joint Venture Vertrag und werden häufig durch beide Partner auch in die Verhandlungen mit den Bauherrn oder Auftraggebern mit einbezogen.

In einer späteren Projektphase stellen wir einen Fiskalvertreter oder gründen eine israelische Tochtergesellschaft, betreuen die Arbeitsbewilligungsverfahren, verhandeln Mietverträge für Arbeiterwohnungen, sorgen für die Eröffnung eines Bankkontos und verfassen Abklärungen zum deutsch-israelischen Doppelbesteuerungsabkommen sowie zum Sozialversicherungsabkommen zwischen beiden Staaten. Ferner beraten wir die deutschen Unternehmen im israelischen Arbeitsrecht, welches auch auf deren ausländische Fachkräfte Anwendung findet. Werden israelische Mitarbeiter geworben, zeichnen wir für die fachgerechte Abfassung der Arbeitsverträge verantwortlich. All dies können wir auf Wunsch der Mandanten in deutscher, englischer oder hebräischer Sprache tun.

Steuerberatung in Israel und Buchführung

Wir sind stolz auf unsere langjährige Zusammenarbeit mit unseren Buchprüfern, welche aufgrund der zahlreichen gemeinsamen Mandate vielseitige Erfahrung in Bezug auf deutsche Mandanten gesammelt haben und mit den zwischen Israel und Deutschland bestehenden Steuer- und Sozialversicherungsabkommen bestens vertraut sind. In der ersten Projektphase findet in der Regel eine minuziöse Steuerplanung statt. Danach sind sie für die korrekte Buchführung ebenso verantwortlich wie für die Abgabe der Steuererklärungen und die Verhandlungsführung gegenüber den Steuerbehörden, mit welchen sie aufgrund der langjährigen und zuverlässigen Arbeit über ausgezeichnete Kontakte verfügen.